Luca Bentz aus der Jahrgangsstufe 12 unseres technischen Gymnasiums erhielt die Möglichkeit als Stipendiat an der diesjährigen Jahresversammlung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle teilzunehmen. Der interdisziplinäre Ansatz des Programms unter dem Titel „Gesetz(e): Regeln der Wirklichkeit – Regeln für die Wirklichkeit“ zeigte, dass es bei genauerer Betrachtung viele Parallelen beim Umgang der unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen mit dem Thema „Gesetz“ gibt. In den vier fachlichen Sessions der Jahresversammlung der Leopoldina ging es um verschiedene Aspekte von Gesetzen und Gesetzmäßigkeiten in Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Unter vielen anderen Gästen nahmen auch begabte Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland teil. Sie verfolgten die wissenschaftlichen Vorträge der Jahresversammlung und kamen mit Forscherinnen und Forschern ins Gespräch. Luca erzählt uns in einem kurzen Beitrag, wie er die Teilnahme an diesem herausragenden Event empfand.

Vielen Dank an Jana Zeiler aus dem Abiturjahrgang für das Interview. Hören Sie doch mal rein!